Leistungen

Mai 16, 2014

Unser Leistungsspektrum umfasst die Diagnostik und die Behandlung von urologischen Erkrankungen.

Besonders häufig behandeln wir Patienten mit

  • Beschwerden bei einer gutartigen Prostatavergrößerung
  • einer Krebserkrankung (Prostata, Niere, Blase, Hoden, Penis) oder zum Ausschluss einer Krebserkrankung (Vorsorgeuntersuchung)
  • Entzündungen (Blasenentzündungen, Nierenentzündungen, Prostataentzündungen, Hoden- und Nebenhodenentzündung)
  • einer Harninkontinenz oder Blasenentleerungsstörungen
  • neurogen bedingten Blasenfunktionsstörungen
  • chronischen Schmerzen im Beckenbereich (chronic pelvic pain)
  • Blasenfunktionsstörungen im Kindesalter
  • Potenz- und Ejakulationsstörungen
  • Harnsteinen in Niere, Harnleiter und Blase

Als diagnostische Möglichkeiten bieten wir an

  • Ultraschalluntersuchungen einschließlich transrektalem Ultraschall (über den Enddarm) mit der Möglichkeit der gezielten Gewebeprobenentnahme
  • Blasenspiegelungen, speziell in schonender Form durch flexible Fiberglasendoskope
  • Harnstrahlmessungen (Uroflowmetrie)
  • urologische Labordiagnostik einschließlich mikrobiologischem Labor, Fertilitätsdiagnostik (Untersuchung der Zeugungsfähgkeit beim Mann) und Urinzytologie (z.B. Suche von Tumorzellen im Urin), Speziallabor (weitere Tumormarker).

Zu unserem Behandlungsspektrum gehören die

  • spezielle urologische Tumortherapie (intravesikale Chemotherapie – also medikamentöse Spülbehandlung der Harnblase –, intravenöse Chemotherapien beim Prostatakarzinom)
  • knochenstabilisierende Therapie
  • Schmerztherapie
  • ambulanten urologischen Operationen in örtlicher Betäubung, zum Beispiel Operationen am äußeren Genital, Harnröhrenoperationen einschließlich endoskopischer Harnröhrenerweiterungen oder ultraschallgesteuerte Organpunktionen (z.B. Nieren und Harnblase)
  • Injektionsbehandlung mit Botulinumtoxin A (Botox)